Hochzeitsfahrten

Oppermann Transporte Wiek

Seit 1999 wird der Tschaika vor allem von Hochzeitspaaren gern genutzt. Mit dieser ehemaligen russischen Staatslimousine fuhren schon Paare zur Eheschließung im Schinkelschen Leuchtturm am Kap Arkona oder auf der Seebrücke von Sellin. Aber auch für Erlebnisfahrten auf der Insel Rügen können Sie das Fahrzeug buchen.

Natürlich kommen wir auch zu Kunden auf dem Festland.
So fuhr der Tschaika u.a. schon im Auftrag des NDR nach Schwerin.
Dort erwartete der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern seinen Fahrgast.


Einige Infos zum Tschaika

Er ist Baujahr 1976 und diente einst als Wagen des sowjetischen Botschafters in der Schweiz.
Anfang der 90er Jahre wurde er von einem Oldtimer-Fan aufgekauft. Von diesem erwarb Jürgen Oppermann den Tschaika im Jahr 1998.
Damals war das Auto nicht mehr fahrbereit.

Auf einem Tieflader wurde der Tschaika von Berlin nach Rügen gebracht und hier in mühevoller Kleinarbeit restauriert.
Der Tschaika hat eine Länge von 5,20 Meter, verfügt über acht Sitzplätze, hat 190 PS, ein Gewicht von 2,2 Tonnen, einen Hubraum von 5000 ccm und einen Durchschnittsverbrauch von 25 Liter pro 100 km.